Historie

Der Turn- und Sportverein 1890 e.V., Koblenz-Niederberg (TUS NIEDERBERG)

ist ein Mehrsparten- und Breitensportverein.

1890 wurde der Turnverein Niederberg e.V. gegründet. 

1911 wurde der Sportverein Niederberg e.V. gegründet.

 

 

Die Hauptsportart im Turnverein war natürlich das Männerturnen. Begonnen hatte alles im Saal der Wirtschaft "Zur Krone". Aber auch Handball wurde im Turnverein gespielt. Im Sportverein Niederberg wurde Fußball gespielt. Der 1. Niederberger Fußballplatz lag vor der Festung auf dem Classic, der spätere Ehrenbreitsteiner Fußballplatz. Ab 1953 wurde der heutige Hartplatz zur Verfügung gestellt.

 

 

1937 fussionierten die beiden Vereine und nannten sich fortan: "Turn- und Sportverein 1890 e.V., Koblenz-Niederberg." In den 1950er Jahren kam Tischtennis dazu und 1993 wurde Boule eine wichtige Abteilung des TUS NIEDERBERG.

 

Als ein typischer Breitensportverein wird heute allen Menschen Sport ermöglicht. Vom Mutter-und-Kind-Turnen über spezielle Fitness-Programme wie Bauch-Beine-Po, Aerobic, LaGym (Zumba), BodyFit, Pilates und Rückenschule sowie Kinderturnen und Lauftreffs ist beim TUS NIEDERBERG ein breites Angebot vorhanden. Auch über ein kleines Sportstudio mit guten Geräten verfügt der Verein. Wegen der Vielfältigkeit unserer Angebote und wegen der guten Ausbildung unserer Übungsleiter nennt sich der TUS NIEDERBERG auch:

 

"DER Koblenzer Gesundheitsverein"

 

2001 bis 2003 hat der Verein seine seit 1933 stehende Turnhalle zum modernen Sportpark Niederberg umgebaut, renoviert und angebaut. In zwei Hallen kann nun Sport betrieben werden. Moderne sanitäre Anlagen runden das Wohlfühl-Programm des TUS NIEDERBERG ab.

 

Im eigenen "Sportler-PuB" treffen sich die Mitglieder nach dem Sport zu einem verdienten Bitburger Bier. Hier finden Sie auch die Sparkästchen der Spargemeinschaft des TUS NIEDERBERG. Außerdem steht der Sportler-PuB Niederberger Vereinen als Versammlungsort zur Verfügung.